Verhaltensregeln

 

Mainhattan Shuffle soll eine sichere und angenehme Veranstaltung für alle Teilnehmer sein. Daher setzen wir voraus, dass alle Teilnehmer, Lehrer, Mitarbeiter und Helfer die folgenden Verhaltensregeln beachten. Die Organisation wird die Verhaltensregeln während des Events durchsetzen. Wir erwarten, dass alle Teilnehmer sich daran beteiligen, ein sicheres und angenehmes Umfeld für alle zu schaffen.

 

Ihr braucht Hilfe?

Schreibt eine Email an mainhattanshuffle@gmail.com oder sprecht uns während des Events direkt an.

Mainhattan Shuffle soll eine sichere und angenehme Veranstaltung für alle Teilnehmer sein, unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Können, Aussehen, Herkunft oder Religion. Belästigung von Teilnehmern, egal welcher Art, werden von uns nicht toleriert. Teilnehmer, die diese Verhaltensregeln verletzten, werden nach Ermessen des Organisationsteams ohne Rückerstattung von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Belästigung beinhaltet abwertende und verletzende Kommentare sexistischer und rassistischer Art sowie diskriminierende Äußerungen in Bezug auf Aussehen, Gewicht, Religion, Alter und sexueller Orientierung, bewusste Einschüchterung, Stalking, ungewolltes Fotografieren und Filmen, extreme Unterbrechung des Unterrichts und anderer Events, unangemessener Körperkontakt und unerwünschter sexueller Kontakt.

Es wird erwartet, dass Teilnehmer, die zum Unterlassen ihres Verhaltens aufgefordert werden, dem unverzüglich folgeleisten. Sollte ein Teilnehmer belästigendes Verhalten an den Tag legen, werden die Organisatoren entsprechend handeln, z.B. Warnungen aussprechen und den Teilnehmer ohne Rückerstattung vom Event ausschließen.

Wenn ihr belästigt werdet oder Zeuge von Belästigung werdet, oder auch bei anderen Sorgen, wendet euch unverzüglich an einen der Organisatoren.